US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten
Neues Moto G(2) wird schon an den Handel ausgeliefert   Tablet-Markt stagniert - IDC korrigiert Prognose nach unten   Vasebreaker: Beliebtes Minispiel erscheint in Plants vs. Zombies 2   Microsoft China hat Windows 9 unbeabsichtigt geteasert   A1 ist Global Partner des PIONEERS Festival 2014

US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten

 
 

Künftig dürfen auf Direktflügen in die USA keine Smartphones und Laptops mit leeren Akkus an Bord gebracht werden. Hinter nicht funktionstüchtigen Geräten wittert die US-Flugsicherheit Terrorgefahr.

(07.07.2014, 10:00) Die US-Behörde für Transportsicherheit (Transportation Security Administration, TSA) hat ihre Bestimmungen zum Transport elektronischer Geräte unlängst verschärft.

Wer in Zukunft in die USA einreist, sollte nicht nur zusätzliche Zeit für die umfangreichen Sicherheitskontrollen einplanen, sondern unbedingt auch die Akkus der mitreisenden Geräte aufladen.

Wie die Behörde gestern über ihre Website mitteilte, dürfen bei Direktflügen in die USA keine nicht aufgeladenen Smartphones, Laptops und andere elektronische Geräte mehr mit an Bord gebracht werden. Diese Regelung gilt für bestimmte Abflughäfen in Europa, Afrika und dem Nahen Osten.  

Laut Insiderberichten fürchten die USA Terroranschläge durch in elektronische Geräte eingebaute Bomben, die so an Bord geschmuggelt werden könnten. Daher dürfen auf den betreffenden Flügen in Zukunft Smartphones und Laptops im Zuge der Sicherheitskontrollen auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden.

Passagiere können aufgefordert werden, ihre elektronischen Geräte einzuschalten. Können die Geräte nicht aktiviert werden, dürfen sie auch nicht mit an Bord, so die Mitteilung. Für welche Länder beziehungsweise Flughäfen diese neue Regelung gilt, ist noch nicht bekannt.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: via The Verge, TSA

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel



MitDenker, 07.07.2014
eh klar
Geräte mit leeren Akkus kann man nicht auslesen. Über die Physik kommt auch die NSA nicht hinaus.
Die Sims 4: Pre-Download ab sofort möglich und Let's Play von Gronkh noch vor Release   Sony Xperia Z3 Compact:  farbenfrohe Bilder geleakt   Kommentar: Nacktfotos gestohlen - wie sicher sind Daten in der Cloud und wer sind die Schuldigen?   iPhone 6 in neuem Video im Vergleich zum iPhone 5S zu sehen   Samsung Galaxy Note 4: detaillierte Bilder dank Hüllenhersteller auf Amazon geleakt
Die Sims 4: Pre-Download ab sofort möglich und Let's Play von Gronkh noch vor Release   IFA 2014: alle zu erwartenden Neuvorstellungen der großen Hersteller im Überblick   Amazon Deals des Tages - Notebooks von Lenovo und Acer, Router von Netgear   HTC stellt Design-Variante des HTC One (M8) in Limited Edition vor – Gewinnspiel   iCloud-Hack: Apple sucht nach möglichen Security-Schwachstellen

Suchbegriffe: US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten


 
US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verbotenUS-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verbotenUS-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten
US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten US-Flugsicherheit: Geräte mit leeren Akkus an Bord verboten
Preise für iPad 3 sollen gleich bleiben wie beim iPad 2
News
Test-Electronics
Preise für iPad 3 sollen gleich bleiben wie beim iPad 2
Partner
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Gerücht: Android L - neue Google OS Version soll den Namen Lemon Merengue Pie tragen
Google Suche
Weitere Artikel