Nintendo Wii U kommt Ende 2012 auf den Markt

Der Nachfolger der erfolgreichen, aber alternden Nintendo Wii soll in den USA und in anderen wichtigen Märkten zum Weihnachtsgeschäft gestartet werden.

 

(26.01.2012; 15:00) Der Nintendo Chief Executive Satoru Iwata erklärte gegenüber der japanischen Presse, dass die Wii U gegen Ende des Jahres auf verschiedensten Märkten gestartet werden soll. Die Nachfolge-Konsole zur Nintendo Wii soll laut Reuters in den USA, Europa, Australien und Japan zuerst veröffentlicht werden.

 

Viele Videospiel-Fans sehen der Ankunft der neuen Spielekonsole mit Spannung entgegen. Besonders da das neue Gerät über Tablet ähnliche Spiel-Controller-Funktionen verfügen soll. Die Wii wurde von Nintendo 2006 auf den Markt gebracht und wurde bis jetzt 94 Millionen Mal verkauft. Doch die Wii ist leider in die Jahre gekommen und so wurde die Konkurrenzkonsole Xbox 360 von Microsoft in den USA im vergangenen Jahr zur Nummer 1.

 

Es wird erwartet, dass Nintendo zum Jahresschluss am 31. März einen Verlust für das vergangene Geschäftsjahr präsentieren wird. Dafür ist nicht nur der Rückgang an Wii-Verkäufen schuld, sondern auch der lauwarme Start des Nintendo 3DS, der tragbaren Konsole des Spielentwicklers. Diese Gerät musste im Zeitalter von iPhone und iPad hart um die Aufmerksamkeit der Gamer kämpfen.

 

Nintendo setzt aufgrund der Verluste große Hoffnung in die Wii U, die dem Spieler neue Spiele-Möglichkeiten bietet. Die Einführung dieses neuen Gerätes wird von vielen Seiten als riskant beurteilt. Es wird befürchtet, dass die Wii U, ähnlich wie die Wii über wenig Leistung verfügt, dies trotz der Tatsache, dass das Gerät in der Lage ist High-Definition-Spiele spielbar zu machen.

 

Der Markt für Spielekonsolen ist hart umkämpft und die Konkurrenz schläft nicht. Sony hat auf der CES erklärt, dass auf der diesjährigen E3 im Juni keine PlayStation 4 vorgestellt werden wird. In Bezug auf eine Nachfolgekonsole von Microsoft wird gemunkelt, dass diese an einer neuen Konsole arbeiten, sie aber noch nicht in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Diese Gerüchte weißen daraufhin, dass Nintendo die Wii U nach ihrer Einführung für einige Zeit ohne Konkurrenz verkaufen kann.

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment