Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern
Q2 2014: LG konnte 14,5 Millionen Smartphones ausliefern   Android L und Samsung Knox: Google gibt weitere Details zur Zusammenarbeit bekannt   Windows: Die Top 5 Game-Apps Österreichs   IDC zum Tablet Markt im Q2 2014 - Apple fällt auf unter 27 Prozent zurück   Xiaomi Mi Pad: so kommt man auch in Europa an das Tegra K1 Tablet

Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern

 

Schon seit geraumer Zeit wird darüber spekuliert ob Apple seine Chipproduktion von Samsung zu einem anderen Hersteller verlagern will. Bislang hat das kalifornische Unternehmen derartige Vorhaben dementiert, aber nun hält auch Samsung die Augen nach neuen Partnern offen und befindet sich mit Huawei und ZTE in Verhandlungen. Mit dem Exynos 5 Octa-Prozessor hat das Unternehmen durchaus die Argumente auf seiner Seite.

 

(17.01.2013; 09:30) Apple und Samsung sind trotz andauernder Patentverfahren wirtschaftlich abhängig voneinander und es ist schwer auszumachen, welches Unternehmen vom anderen abhängiger ist. Gerüchten zufolge hält der kalifornische Konzern aber Ausschau nach anderen Chip-Produzenten. Im Gegensatz dazu, soll auch Samsung sich nach neuen Auftraggebern umsehen und soll dabei in Huawei und ZTE mögliche zukünftige Partner gefunden haben. Zumindest zeigen die beiden Unternehmen durchaus großes Interesse.

Apples Aufträge bei Samsung machen knapp 80 Prozent der Einnahmen in der Chip-Abteilung aus, weswegen es auch nicht verwunderlich ist, dass der südkoreanische Hersteller nach Alternativen Ausschau hält. Bislang hat Apple aber durchaus Probleme einen adäquaten Ersatz zu finden, denn kaum ein anderer Chiphersteller hat die nötigen Kapazitäten, um das Auftragsvolumen schaffen zu können. Ein derartiger Wechsel könnte bis zu 18 Monate dauern. Etwaige Pläne, dass Apple künftig seine Chips selbst produziert sind zudem noch reine Zukunftsmusik. Analysten gehen davon aus, dass dies erst in den nächsten fünf Jahren schlagend werden könnte.

Sollte Apple sich tatsächlich von Samsung abwenden, hat der südkoreanische Hersteller mit ZTE und Huawei aber durchaus keine Umsatzeinbußen zu befürchten. Besonders in China sind die beiden Hersteller am aufstrebenden Ast.

Auf der CES in Las Vegas haben derartige Gespräche mit den beiden Unternehmen schon stattgefunden und nach offiziellen Aussagen könnten beide durchaus in Zukunft ihre Aufträge an Samsung übergeben, sofern diese zu „vernünftigen Konditionen“ angeboten werden. Es könnte also durchaus in der Zukunft möglich sein, dass es mehr Smartphones mit Samsungs Exynos Prozessoren geben könnte.

Mit ziemlicher Sicherheit lässt sich sagen, dass der auf der CES in Las Vegas vorgestellte Exynos 5 Octa-Core-Prozessor dem Galaxy Note 3 vorbehalten sein wird. Das angeblich 6,3 Zoll große Phablet wird dann von einem 2 mal 4 Prozessor angetrieben, wobei nicht alle 8 auf einmal in Betrieb sein werden. Der Release des Note Nachfolgers wird in der zweiten Jahreshälfte erwartet.

Samsung muss sich somit wohl keine Sorgen über seine Chip-Abteilung machen, denn die Nachfrage nach den eigenen Geräten ist in den letzten Monaten mehr als beachtlich gestiegen und mit den künftigen Partnern wie Huawei und ZTE sollte eine Trennung von Apple keine sichtlichen Einbußen mit sich bringen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Unwiredview

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Sims 2: EA und Origin verschenken das Spiel mit allen Erweiterungen   Gerücht: Apple arbeitet mit Swatch und anderen Uhren-Herstellern an iWatch-Variationen   HTC leugnet Arbeiten an einer Smartwatch   Das HTC One (M8) jetzt auch in der Farbe Glamour Red erhältlich [Update]   EA-Blockbuster auf der gamescom 2014: FIFA 15, Sims 4, Battlefield Hardline und mehr
Sims 2: EA und Origin verschenken das Spiel mit allen Erweiterungen   Apples iPad Verkäufe rückläufig - die Gründe dafür   Samsung Galaxy Alpha: detaillierte Fotos des Edel-Smartphones aufgetaucht   Hundeanzeigen: willhaben.at warnt ab sofort vor illegalen Welpenhändlern   Cisco und Pioneers unterstützen europäische Startups

Suchbegriffe: Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern


 
Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-AuftraggebernGalaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-AuftraggebernGalaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern
Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Octa CPU - Samsung hält Ausschau nach neuen Chip-Auftraggebern
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
News
Test-Electronics
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Partner
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Amazon möchte bis zu 4 Tablets auf den Markt bringen
Google Suche
Weitere Artikel