Exynos 5 Octa in Galaxy Alpha erster im 20nm Verfahren gefertigter Octacore CPU

Exynos Octacore 5430 Exynos Octacore 5430
Am Mittwoch dieser Woche präsentierte Samsung das Galaxy Alpha und damit auch den Exynos 5 Octa 5430. Nun hat der Hersteller ein paar Details zu dem Prozessor mit uns geteilt.

(14.08.2014; 15:40) Bei dem CPU handelt es sich um den ersten Octacore Prozessor, der im 20nm Verfahren gefertigt wird.

Der Vorteil dieser Fertigung liegt darin, dass dieser laut Angaben Samsungs um ein Viertel weniger Energie braucht als Prozessor auf ähnlichem Niveau, wie zum Beispiel der Snapdragon 801.

Der direkte Nachfolger des Exynos 5422 ist performanter und benötigt weniger Energie, weswegen der Akku von 1.850 mAh im Galaxy Alpha weniger gefordert sein wird als vielleicht anfänglich vermutet beziehungsweise befürchtet. Der Exynos 5430 Prozessor ist nicht nur auf HD-Displays konzipiert, sondern kann auch problemlos mit höher auflösenden Displays fertig werden. Laut Samsung sollten QuadHD und WXGA Displays kein Problem sein.

Der Achtkerner baut auf ARMs big.Little Architektur auf und unterstützt zudem auch HMP, Heterogeneous Multi Processing. Das bedeutet, dass alle acht Kerne gleichzeitig angesprochen werden können und nicht wie bei anderen CPUs zwei Quadcore Prozessoren arbeiten.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle SammyHub

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel


Werder, 17.08.2014
Na Super
Was ja dann die Frage aufwirft, warum genau diese Prozessor dann nicht in Tab S verbaut wurde?

Antworten

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment