Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA
Samsung erklärt Display-Features des Galaxy S5   Update für Windows 8.1 mit Startmenü kommt im August   iPhone 6S und iPhone 6C - neue Konzepte von Martin Hajek   Flappy 48: Würdiger Flappy-Bird-Ersatz mit Zahlen und Würfelketten   Motorola erzielt in Q1 2014 6,5 Millionen ausgelieferte Geräte

Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA

 

Googles Betriebssystem kann im Februar seinen Vorsprung weiter ausbauen und auch die Distanz zu iOS vergrößern. BlackBerry und Windows Phone befinden sich weiter auf der Verliererstraße.

 

(3.4.2012, 21:25) Die monatlich erscheinende Studie von comScore über die jeweils vergangenen drei Monate zeigt nun Android über der Marke von 50%. Insgesamt werden jeweils 30.000 Handybesitzer in den USA befragt. Erstmals in der Geschichte hatte eine Mehrheit Smartphones mit Android als Betriebssystem.

Ende Februar besaßen bereits 104 Millionen Amerikaner Smartphones, das ist um 14% mehr als per Ende November. Android zeigte mit einem Plus von 3,2 Prozentpunkten das größte Wachstum und stellt nun erstmals die Majorität mit 50,1%. Apple konnte um 1,5 Prozentpunkte zulegen und hält nun bei 30,2%.

Dramatisch sind die andauernden Verluste von RIM, dessen BlackBerrys um 3,2 Prozentpunte verloren und nur mehr in den Händen von 13,4% der User zu finden sind. Auch Microsoft verlor wieder um 1,3 Prozentpunkte und hält nun bei mageren 3,9%, wobei hier Windows Mobile und Windows Phone zusammengezählt werden. Ob dieser Negativtrend zum Stehen oder gar zur Umkehr gebracht werden kann, wird sich wohl erst einige Zeit nach der für diesen Freitag geplanten Markteinführung des Nokia Lumia 900 zeigen.

Im Gesamtmarkt für Handys ist nach vor Samsung der führende Hersteller mit einem gleich bleibenden Marktanteil von 26,5%. LG auf Platz 2 verlor wieder geringfügig und hält nun bei 19,4%. Gegenüber der Periode bis November konnte nun Apple Motorola überholen und hält nun bei 13,5% des Gesamtmarktes, während die zukünftige Google Tochter auf 12,8% zurückfiel. Den fünften Platz belegt HTC mit 6,3% und einem geringfügigen Wachstum.

Zu erwähnen wäre noch, dass comScore tatsächlichen Besitz misst und nicht die manchmal etwas irreführenden Verkaufsziffern.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns gleich auf Facebook.

 

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Post-Google-Ära: Samsung soll angeblich diese offiziell angekündigt haben   Pantech:Snapdragon 805 zeigt sich in AnTuTu-Benchmark   Real Racing 3: Update bringt fehlerhafte Google Ads - Spieler und Werbetreibende verärgert   LG wird erwachsen: UI des G3 zeigt sich auf Screenshots   Samsungs hauseigene Apps werden kaum genutzt
Post-Google-Ära: Samsung soll angeblich diese offiziell angekündigt haben   Amazon Schnäppchen des Tages - Packard Bell 27 Zoll Monitor, Grundig Fernseher und mehr   Update für iPhone und iPad auf iOS 7.1.1 schließt Sicherheitslücken   WhatsApp: 500 Millionen regelmäßige Nutzer, täglich 700 Millionen verschickte Fotos   Samsung SM-T2558: 7-Zoll-Tablet im Smartphone-Look

Suchbegriffe: Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA


 
Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USAAndroid erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USAAndroid erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA
Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA Android erstmals mit mehr als 50 Prozent Marktanteil in USA
Josef Broukal vergleicht das Samsung Galaxy S3 mit dem Galaxy Note [Video]
News
Dossier
Test-Smartphones
Josef Broukal vergleicht das Samsung Galaxy S3 mit dem Galaxy Note [Video]
Partner
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Toshiba und Asustek arbeiten an Chromebooks mit Intel Chips
Google Suche
Weitere Artikel