Das Netz erkennt was du gerade machen willst
Tipps zum besseren Schutz der Privatsphäre in iOS 8   Plants vs. Zombies: Neues Update Legends of the Lawn bringt den Rasen zum Glühen   PayPal und eBay trennen sich nach zwölf gemeinsamen Jahren   US Justizminister Holder gegen Verschlüsselung von privaten Daten auf Smartphones   Assassin's Creed Identity: Ableger für mobile Plattformen steht in den Startlöchern

Das Netz erkennt was du gerade machen willst

 

Alcatel-Lucent verbessert Sicherheit und Servicequalität für Mitarbeiter beim Einsatz persönlicher Geräte für Unternehmensanwendungen.

 

(15.3.2012, 12:45) Mitarbeiter von Alcatel-Lucent haben es ab sofort wesentlich leichter, ihre persönlichen Geräte– wie beispielsweise Smartphones und Tablet PCs –zu nutzen, um während der Arbeit auf persönliche und geschäftliche Inhalte und Services zuzugreifen. Ein erstklassiges Benutzererlebnis und die Integrität der Unternehmensnetze sind dabei garantiert. Die wachsende Converged Network Solution des Unternehmens erkennt automatisch, welche Anwendungen die Mitarbeiter jeweils nutzen und verleiht den wichtigsten Services eine höhere Priorität, um ein optimales Benutzererlebnis sicherzustellen.

Diese Entwicklungen beruhen auf einer völlig neuen Herangehensweise an Enterprise Networking – von Alcatel-Lucent als „Application Fluency“ bezeichnet. Application Fluency schafft die Voraussetzungen für ein Netzwerk, das eigenständig erkennen kann, welche Geräte und Anwendungen verwendet werden – und von wem – und das zudem identifizieren kann, ob es sich hierbei um eine wichtige Geschäftsanwendung handelt, für die Bandbreite reserviert werden muss, oder ob einfach nach den üblichen Algorithmen für Ressourcenzuweisungen verfahren werden kann.

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Apple Pay: PayPal kein Apple-Pay-Mitglied wegen Zusammenarbeit mit Samsung   HP präsentiert fünf neue Geräte: Tablets, Stream Notebooks und Convertibles mit Windows 8.1   Amazon Deals des Tages - Sony Play Station 4, LG Monitor, Acer und BenQ Beamer, Samsung Fernseher   iPad Air 2 soll auch in Gold erscheinen   Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Apple Pay: PayPal kein Apple-Pay-Mitglied wegen Zusammenarbeit mit Samsung   iOS 8.1 Beta 1: Einstellungsmenü von Apple Pay und Hinweise auf Touch ID beim iPad   Die Sims 4: Etwas Gruseliges steht bevor   Hexa bringt das Nagarro Modell nach Österreich: Manpower, so elastisch wie die Cloud selbst   Sony: Neue 'Demand Great' Video-Kampagne zeigt die besten Eigenschaften des Xperia Z3

Suchbegriffe: Das Netz erkennt was du gerade machen willst


 
Das Netz erkennt was du gerade machen willstDas Netz erkennt was du gerade machen willstDas Netz erkennt was du gerade machen willst Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Das Netz erkennt was du gerade machen willst
Das Netz erkennt was du gerade machen willst Das Netz erkennt was du gerade machen willst
Nokia Sirius 10.1 Win RT Tablet in Bildern gesichtet - mit 500 Dollar zu teuer
News
Test-Computing
Nokia Sirius 10.1 Win RT Tablet in Bildern gesichtet - mit 500 Dollar zu teuer
Partner
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Google Suche
Weitere Artikel