Das Netz erkennt was du gerade machen willst
Update für Windows 8.1 mit Startmenü kommt im August   iPhone 6S und iPhone 6C - neue Konzepte von Martin Hajek   Flappy 48: Würdiger Flappy-Bird-Ersatz mit Zahlen und Würfelketten   Motorola erzielt in Q1 2014 6,5 Millionen ausgelieferte Geräte   Post-Google-Ära: Samsung soll angeblich diese offiziell angekündigt haben

Das Netz erkennt was du gerade machen willst

 

Alcatel-Lucent verbessert Sicherheit und Servicequalität für Mitarbeiter beim Einsatz persönlicher Geräte für Unternehmensanwendungen.

 

(15.3.2012, 12:45) Mitarbeiter von Alcatel-Lucent haben es ab sofort wesentlich leichter, ihre persönlichen Geräte– wie beispielsweise Smartphones und Tablet PCs –zu nutzen, um während der Arbeit auf persönliche und geschäftliche Inhalte und Services zuzugreifen. Ein erstklassiges Benutzererlebnis und die Integrität der Unternehmensnetze sind dabei garantiert. Die wachsende Converged Network Solution des Unternehmens erkennt automatisch, welche Anwendungen die Mitarbeiter jeweils nutzen und verleiht den wichtigsten Services eine höhere Priorität, um ein optimales Benutzererlebnis sicherzustellen.

Diese Entwicklungen beruhen auf einer völlig neuen Herangehensweise an Enterprise Networking – von Alcatel-Lucent als „Application Fluency“ bezeichnet. Application Fluency schafft die Voraussetzungen für ein Netzwerk, das eigenständig erkennen kann, welche Geräte und Anwendungen verwendet werden – und von wem – und das zudem identifizieren kann, ob es sich hierbei um eine wichtige Geschäftsanwendung handelt, für die Bandbreite reserviert werden muss, oder ob einfach nach den üblichen Algorithmen für Ressourcenzuweisungen verfahren werden kann.

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Pantech:Snapdragon 805 zeigt sich in AnTuTu-Benchmark   Real Racing 3: Update bringt fehlerhafte Google Ads - Spieler und Werbetreibende verärgert   LG wird erwachsen: UI des G3 zeigt sich auf Screenshots   Samsungs hauseigene Apps werden kaum genutzt   OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
Pantech:Snapdragon 805 zeigt sich in AnTuTu-Benchmark   Update für iPhone und iPad auf iOS 7.1.1 schließt Sicherheitslücken   WhatsApp: 500 Millionen regelmäßige Nutzer, täglich 700 Millionen verschickte Fotos   Samsung SM-T2558: 7-Zoll-Tablet im Smartphone-Look   Nike und Apple entwickeln neues Smartband – Release noch vor Weihnachten

Suchbegriffe: Das Netz erkennt was du gerade machen willst


 
Das Netz erkennt was du gerade machen willstDas Netz erkennt was du gerade machen willstDas Netz erkennt was du gerade machen willst Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Das Netz erkennt was du gerade machen willst
Das Netz erkennt was du gerade machen willst Das Netz erkennt was du gerade machen willst
CeBIT 2014: ATIV Book 9 Style mit Galaxy Note 3 ähnlicher Lederoptik von Samsung
News
Test-Computing
CeBIT 2014: ATIV Book 9 Style mit Galaxy Note 3 ähnlicher Lederoptik von Samsung
Partner
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Samsung Galaxy S3: Ungeklärte Selbstentzündung in KFZ Halterung
Google Suche
Weitere Artikel