Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System
Amazon Deals des Tages - FRITZ!Box 3390, Acer Monitor, Lenovo Tablet und mehr   Microsoft lässt den Namen Nokia ganz schnell verschwinden   iPhone 6 Plus in seine Einzelteile zerlegt -  1GB RAM an Bord   Samsung Galaxy A-Reihe: Infos und Specs zu zwei Geräten geleaktSamsung Galaxy A-Reihe: neue Informationen zu zwei Geräten geleakt   Nintendo 3DS: Demoversion von Super Smash Bros. jetzt erhältlich

Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System

 

Microsoft arbeitet fieberhaft an dem neuen Betriebssystem Windows 8 und stellt laufend neue Features oder Software-Elemente vor. Beim Resilent File System handelt es sich um ein Dateisystem der nächsten Generation, mit dem große Datenmenge ohne Probleme bewältigt werden können.

 

(17.01.2012; 10:00) Microsoft veröffentlichte die Spezifikationen von Windows 8 Resilent File System (ReFS), dem Dateisystem der nächsten Generation. Das Dateisystem wurde von Grund auf von Microsoft entwickelt und es soll die Bedürfnisse, die an den Windows Datenspeicher von heute sowie morgen gerichtet werden, erfüllen.

 

Das Dateisystem verfügt laut the Verge über die Fähigkeit große Datenmengen bewältigen zu können, ohne dass es zu einem Ausfall kommen soll. Mit diesem System wird es möglich, Dateien über eine große Anzahl von Geräten zu teilen. ReFS wird zuerst auf Windows 8 Servern zugänglich sein, daher wird die Mehrheit der Windows 8 User bei der Einführung der Software nicht von den Verbesserungen profitieren. Microsoft plant das Dateisystem noch ausgiebig zu testen, bevor es den Windows 8 Client-Usern zur Verfügung gestellt werden soll.

 

ReFS funktioniert ähnlich wie bestehende Dateisysteme und baut auf den NTFS Elementen der Kompatibilität auf. ReFS und Storage Spaces, ein Feature das Microsoft kürzlich vorgestellt hat, ergänzen sich gegenseitig um ein vollständiges Speichersystem in Windows 8 zu ermöglichen. ReFS kann nicht auf einem Wechseldatenträger verwendet werden und kann ebenso nicht dazu verwendet werden ein Betriebssystem zu booten. Es handelt sich um eine Speichermöglichkeit für den Moment, also eine Art Momentaufnahme. Microsoft informiert die User online über das neue Dateisystem.

 

Der wichtigste Vorteil des neuen Dateisystems ist die Fähigkeit, auf Windows 8 alle Formen von Beschädigungen der Festplatte sowie eine Schreibprogramm, bekannt als copy-on-write, zu erkennen. Microsoft hat das copy-on-write (COW) Konzept in seinen SQL Server Produkten sowie Volume Shadow Copy Services verwendet. Dieses Programm ermöglicht schnelle Schnappschüsse von großen Datenmengen zu erstellen.

Quelle: Microsoft

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten Droptests   Privatsphäre Bug in iOS 8 kann zu peinlicher Befragung führen   Humble Weekly Bundle: 8 Indie-Spiele von Merge Games um 9 Dollar   Verkaufsstart für Galaxy Note 4 ab 17. Oktober, Vorbestellungen ab 19. September   Witzige Wortvorschläge der Tastatur in iOS 8
iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten Droptests   Android L verschlüsselt neue Geräte standardmäßig zur Erhöhung der Sicherheit   Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit 3.500 mAh Akku für 24 Stunden Sprechzeit   Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief   Android L für Galaxy S5 und Galaxy Note 4 noch im November oder Dezember

Suchbegriffe: Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System


 
Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File SystemEin erster Blick auf das Windows 8 Resilent File SystemEin erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System
Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System Ein erster Blick auf das Windows 8 Resilent File System
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
News
Test-Apps
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
Partner
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
Google Suche
Weitere Artikel