iTv, Google TV
Project Ara: die größte Herausforderung ist die Software   Apple wird nach Beats-Übernahme 200 Stellen kürzen   Smarte Brille von Lenovo: Google Glass bekommt Konkurrenz   Sony: Grüne Zahlen dank Spiele- und Film-Sparte   Vor neuen Verschiebungen in den Märkten für Smartphones und Tablets

Kommt iTV im September

 

Gerüchte im Silicon Valley erwarten eine baldige Ankündigung von iTV, Apples Antwort auf Google TV.

(Wien, 29.8.2010) Insider wie Kevin Rose erwarten noch für September die Ankündigung von Apples iTV, einer Set-Top-Box um angeblich 99 Dollar. Rose erwartet, dass sich damit auch die Fernseh-Welt radikal ändern wird. Er hat schon in der Vergangenheit sehr viele Announcements von Apple richtig vorhergesagt.

 

iTV wird wie das iPhone und das iPad auf dem Betriebssystem iOS basieren. Apple wird wie schon bei den bisherigen Geräten einen Marketplace für TV-Apps anbieten. Damit soll Video Sharing und Streaming möglich sein, es soll interaktive News Appsgeben und natürlich auch Spiele.

 

Weiter wird erwartet, dass die großen Senderketten ihre Contents direkt via Internet ausliefern und über iAds zusätzliche Werbeumsätze generieren können. Für die Kabel- und Satelliten-Branche könnte dies einen harten Schlag bedeuten, da damit ihr Geschäftsmodell zusammenbricht.

 

Via MobileMe und iTV können Bilder und Videos mit einem Klick von Familienmitgliedern oder Freunden gemeinsam angesehen werden – vorausgesetzt alle besitzen iTV. Auch eine Verständigungsfunktion für neue Inhalte soll es geben.

 

Das iPad ist alles Steuerzentrale für iTV gedacht. Damit soll man etwa Videos editieren können, Spiele steuern und es als Erweiterung des TV-Gerätsnutzen können. Denkbar wäre etwa, dass man das Hauptbild eines Sportereignisses am TV-Gerät sieht, und am iPad das Bild aus einem anderen Blickwinkel.

 

Auch Google TV ab Herbst

iTV wird als Gegenzug gegen das im Mai angekündigte Google TV (siehe) gesehen. Auf Google TV werde man künftig mittels Chrome als Webbrowser auf dem Fernsehgerät surfen und Apps aus dem Android-Market herunterladen können. Im Herbst sollen in den USA die ersten Google-TV-Fernseher von Sony auf den Markt kommen. Ebenfalls erhältlich wird eine Set-Top-Box mit integriertem Blue-ray-Laufwerk sein.

 

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Android weitet Smartphone Marktanteil auf fast 85 Prozent aus - alle anderen fallen zurück   Neues Apple TV: Marktstart auf nächstes Jahr verschoben   Twitter: Türkinnen lachen öffentliche Lachverbot-Aussage des Vizepremiers einfach weg   Aktion im Amazon App-Shop: heute und morgen viele Gratis-Apps   IDC: In Q2 2014 wurden 295,3 Millionen Smartphones verkauft
Android weitet Smartphone Marktanteil auf fast 85 Prozent aus - alle anderen fallen zurück   Samsung Galaxy Alpha: Vorstellungstermin geleakt [Update]   Amazon Deals des Tages - Lenovo Notebook, Samsung NX mini Kamera, Dual und Hisense Fernseher   Registrierung von Die-Sims-3-Spielen bringt Belohnungen für Die Sims 4   Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen

Suchbegriffe: iTv, Google TV


 
iTv, Google TViTv, Google TViTv, Google TV Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
iTv, Google TV
iTv, Google TV iTv, Google TV
Neues Apple TV: Marktstart auf nächstes Jahr verschoben
News
Test-Electronics
Neues Apple TV: Marktstart auf nächstes Jahr verschoben
Partner
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Getestet: FRITZ!Box 7490 als Media Server im Heimnetz nutzen
Google Suche
Weitere Artikel