Microsoft Surface Pro 3 mit Intel Core i7 leiden wieder unter Überhitzung

Surface Pro 3 Überhitzung Surface Pro 3 Überhitzung
Die Modelle mit dem leistungsfähigsten Prozessor i7 leiden wieder unter teils massiven Problemen durch Überhitzung. Das geht sogar bis zu Verformungen der Rückseite.

 

(25.08.2014, 17:05) Seit einigen Wochen gibt es das Top Modell des neuen Surface Pro 3 Hyrbiden von Microsoft auch mit dem Core i7 Prozessor, allerdings bisher nur in den USA. Ab Ende dieser Woche werden die Surface pro 3 Modelle in weiteren 25 Ländern in den Verkauf gelangen, darunter auch in Deutschland und in Österreich. 

Aber offenbar treten wieder die gleichen Probleme auf, wie schon beim Surface 2 und beim Surface Pro 2 - sie überhitzen stark. Nach vielen Berichten von Usern sind die Probleme aber diesmal noch schlimmer als beim Vorgänger, vorzugsweise (aber nicht nur) bei den Modellen aus den Produktionsserien 1428 und 1429. Geräte aus diesen Serien überhitzen bereits  bei Ausführung der simpelsten Aufgaben.

Laut den Berichten der User springt der Ventilator bereits kurz nach dem Einschalten an und bläst mit voller Geschwindigkeit auch beim Surfen im Web oder selbst wenn man gar nichts tut. Es kommt dann zur Abschaltung und ein Thermometer wird für einige Zeit angezeigt, bis das Gerät abgekühlt ist.

Aber auch andere Probleme werden berichtet. Spiele aus dem Windows Store, die problemlos auf schwächeren ARM Prozessoren laufen, lösen Überhitzung aus. Andere klagen über schnelle Entleerung des Akkus und wieder andere über Verformungen der Rückseite auf Grund der Hitzeentwicklung. Natürlich gibt es auch eine Reihe von Berichten, die mehrere der Symptome gleichzeitig beschreiben.

Das Surface 3 hatte schon einen eher problematischen Start mit dem Wlan Problem beim Modell mit dem i5 Prozessor, das erst nach einem Monat behoben werden konnte. Angesichts der ziemlich massiven Probleme fragt man sich schon, wie Microsoft seine Geräte testet und zum Verkauf freigibt.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Microsoft Answers via WPCentral

 

 

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment