Partner

Windows 7 unterstützt vorerst USB 3.0 nicht

 

Zum Zeitpunkt der Markteinführung des neuen Betriebssystems wird es keinen Support für die neue Schnittstelle USB 3.0 geben.

(Redmond, 11.11.2008) Nach Angaben des Softwarekonzerns könne für Windows 7 keine Unterstützung für USB 3.0 gewährleistet werden, da es Verzögerungen bei der Entwicklung der Spezifikation für die neue, schnellere USB-Technik gibt.

Microsofts Projektmanager für den USB-Stack erklärte gegenüber CNET, dass er erst 2010 mit einer breiten Verfügbarkeit von Geräten für USB 3.0 rechnet - 2009 soll die Spezifikationen allen Hardware-Herstellern zugänglich gemacht werden. Da derzeit noch nicht einmal Prototypen verfügbar sind, könne Microsoft keine entsprechenden Entwicklungen vornehmen.

Nachrüstung möglich
Die Nachrüstung von USB 3.0 sollt laut Microsoft aber bei Vista und Windows 7 problemlos funktionieren. Ob auch Windows XP die neue Technik wird nutzen können, ist derzeit noch unklar.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel