Mit OneTab Firefox und Chrome mit einem Klick erheblich beschleunigen

OneTab OneTab
OneTab ist eine Erweiterung für Firefox und Chrome, die die Performance erhebblich verbessert, so meist eine Reihe von Webseiten in eigenen Tabs offen hat.

(09.01.2017, 14:30) Wenn ihr ähnlich arbeitet wie ich, dann habt ihr eine ganze Reihe von Webseiten in Browser Tabs offen. Zum Beispiel acht in Firefox, sieben in Chrome und drei im IE. Und damit ist der Speicher voll, der Ventilator bläst die ganze Zeit und unterwegs ist der Akku schneller leer als die Arbeit beendet.

Das Problem ist, dass die offenen Webseiten jede Menge an Ressourcen benötigen. Seit einiger Zeit öffnet Chrome für jeden offenen Tab mindestens einen neuen Prozess, und gelegentlich belegen alle gleichzeitig den Prozessor.

Was tun? Natürlich könnte ich einige der Tabs schließen und bei Bedarf wieder über die Lesezeichen öffnen. Mühsam. Dazu kommt, dass in der Regel ein Drittel der offenen Seiten gerade einmal benötigt werden und deshalb ein Lesezeichen ein mächtiger Overkill wäre.

Die bessere Lösung heißt OneTab. Die Erweiterung ist für Firefox und Chrome auf Deutsch verfügbar und macht einen simplen aber sehr nützlichen Job. Klickt man auf den blauen Trichter, so werden alle offenen Tabs geschlossen und als Listenelement in einem einzigen Tab aufbewahrt. Und damit wird eine Menge Speicher frei und unnötig Ressourcen belegende Prozesse werden gekillt. Chrome braucht zwar auch für einen einzigen Tab noch mächtig Ressourcen, aber doch deutlich weniger.

Um eine der Seiten zu öffnen klickt man einfach auf den Listeneintrag in der OneTab Seite. Man kann auch alle wiederherstellen, alle löschen, als Webseite teilen oder Tab-Gruppen benennen, sperren oder markieren.

 Mir reicht an sich bereits die Basis-Funktionalität, die eine deutliche Verbesserung bringt. Jetzt muss ich nur noch den IE los werden und dann ist alles gut.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

via

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment