Instagram legt Zahlen offen: 90 Millionen monatliche Nutzer, 40 Millionen Bilder pro Tag

Kürzliche Meldungen berichteten davon, dass Instagram in diesem Jahr bereits die Hälfte seiner Nutzer verloren hätte. Das Unternehmen legt nun jedoch andere Zahlen vor.

 

(18.01.2013, 10:00) Instagram reagiert auf die Gerüchte rund um verlorene Nutzer und behauptet, 90 Millionen Nutzer auf monatlicher Basis zu haben. Gegenüber zum Vormonat konnte Instagram damit einen Anstieg von 10 Prozent verbuchen.

Des Weiteren würden die Nutzer insgesamt 40 Millionen Fotos pro Tag hochladen und die Anwendung 8500 Likes pro Sekunde und 1000 Kommentare pro Sekunde zählen. Instagram-Mitbegründer Kevin Systrom berichtet gegenüber AllThingsD auch, dass Instagram auf der ganzen Welt sehr stark wachse und dass die Zahlen, die von AppData veröffentlicht wurden, schlichtweg falsch seien. Tatsächlich misst AppData aber nur jene Nutzer, die sich via Facebook einloggen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle: AllThinsD / Instagram via The Verge

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment