Apple fügt Icons für homosexuelle Pärchen in iOS 6 ein

In iOS 6 gibt es neue Emojis, die ein schwules und ein lesbisches Pärchen zeigen.

(15.06.2012, 09:15) Die neueste Version des Apple Betriebsystems kommt mit neuen Emojis, also beliebten Emoticons, die häufig beim Schreiben von Textnachrichten oder E-Mails zum Einsatz kommen. Zwei dieser neuen Bilder zeigen zum ersten Mal jeweils ein schwules und ein lesbisches Pärchen.

Die Icons sind gleich neben jenen zu finden, die den Beziehungsstand anzeigen. Dort zu finden ist ein Icon, das ein Hetero-Pärchen zeigt sowie ein Familien-Icon mit einem Pärchen und einem Sohn. Gleich daneben findet sich ein Icon mit zwei Männern, die Händchen halten sowie eines mit zwei Frauen in derselben Position.

Emojis stammen aus Japan. Das Wort ergibt sich aus einer Kombination der Begriffe „Bild“ (E) und „Brief“ (moji). Die Bildsymbole wurden schnell zum Standard in der hoch visuell orientierten Kultur. Apple führte auch ein Emoji-Keyboard beim Start des iPhones im japanischen Markt ein.  Für Apple war es von Anfang an klar, dass diese Bilder essentiell sind, um sich auf dem japanischen Markt gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Aber auch im Westen erlebten die Emojis schnell einen Durchbruch und wurden hierzulande bald übernommen. Es wurde auch rasch Software entwickelt, mit der das spezielle Emoji-Keyboard von Apple für jedes iPhone und iPad genutzt werden konnte.

Heute findet man die Bildsymbole fast überall und kann sich nun auch über neue Ausführungen der niedlichen Pics freuen. Und wer weiß, vielleicht finden sich in iOS 7 bereits Bilder von homosexuellen Pärchen mit Kindern.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook,Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

 

 

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment