Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren   Asus will in Q2 2014 eine Million ZenFone-Modelle ausliefern   Sieben neue Indie-Games zum selbstgewählten Preis im Humble Weekly Sale   OnePlus One wird zum Launch nur über Einladungen erhältlich sein   Türkei schließt diverse Twitter-Accounts, zensiert Tweets

Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert

 
 

Der Facebook Messenger sendet Empfängern einer Nachricht automatisch den aktuellen Aufenthaltsort des Absenders. Vielen Nutzern ist dies aber mehr als unangenehm. Wie man das Feature ausstellen kann, erfährt man hier.

 

(21.05.2012, 14:30) Der Facebook Messenger am iPhone und auf Android-Geräten versendet automatisch Informationen zum Aufenthaltsort des Absenders einer Nachricht. Viele Nutzer sehen darin aber einen wesentlichen Eingriff in ihre Privatsphäre und sind nicht besonders glücklich über dieses Feature. Glücklicherweise kann man dem Netzwerk das automatische Versenden des Aufenthaltsortes aber mit einigen wenigen Klicks untersagen.

 

In einem Youtube-Video von cnet wird erklärt, wie man das für viele Nutzer lästige automatische Teilen des Aufenthalts los wird. Nutzer von iOS müssen dafür zunächst die Einstellungen öffnen und dort unter dem Menüpunkt Location Services die Ortsangabe für den Facebook Messenger ausstellen.

 

 

Android Nutzer können in der Anwendung selbst das Ortsangabe-Feature deaktivieren. Auf die App klicken und ebenfalls unter Einstellungen und Location Services den Ortsservice mit Wegklicken des Hakens bei der Box ausschalten.

 

Wenn man das Teilen der Ortsinformationen für die gesamte App deaktiviert hat, muss man dies nicht mehr bei jeder Konversation vornehmen. Natürlich kann man das Feature auch wieder einstellen, wenn man seine Meinung ändern sollte und Freunden zeigen möchte, wo man sich befindet.

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

 

via

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Amazon Schnäppchen des Tages - BlackBerry Q10 Smartphone, Acer 24 Zoll Monitor und mehr   EA: Oster-Updates für Real Racing 3: Open Wheelers und Die Simpsons Springfield   Samsung stellt Speicherkarten in frischem Design und mit 5-fachem Schutz vor   Android Google Kalender mit verbesserten Ortsvorschlägen und Integration von Videoanrufen per Hangouts   EA Sports Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 ab heute im Handel
Amazon Schnäppchen des Tages - BlackBerry Q10 Smartphone, Acer 24 Zoll Monitor und mehr   Project Ara: Google ruft Modul-Entwickler-Wettbewerb aus   Google Camera ist ab sofort im Play Store erhältlich   LG G3: neuer Leak bestätigt QHD-Display, Design, Polykarbonat-Gehäuse   Amazon und Samsung präsentieren Kindle Store für Samsung-Geräte

Suchbegriffe: Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert


 
Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviertWie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviertWie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert
Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert Wie man beim Facebook Messenger die Angabe des Aufenthaltsortes deaktiviert
Partner
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
ZenFone: Asus startet im März mit Verkauf der Low-End-Geräte in China
Google Suche
Weitere Artikel