Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma
Flappy Bird HD Adventure - PC Version ab sofort bei Saturn Deutschland erhältlich   Sony erreicht Marke von 7 Millionen verkauften PlayStation 4   Samsung Galaxy S5 Zoom: erste Kamera-Samples aufgetaucht   Google Glass - vom Prototyp zum fertigen Produkt [Video]   Sony: Update auf Android 4.4.2 für Xperia-Geräte wird ab Mai ausgerollt

Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma

 


Microsoft hat für das Open-Source-Geschäft eine Tochterfirma, Microsoft Open Technologies, gegründet.

 

(13.04.2012, 16:15) Mit Microsoft Open Technologies gründet Microsoft eine Tochterfirma, die sich ausschließlich auf das Open-Source-Geschäft konzentriert. Die Geschäftsbereiche Interoperabilität, offene Standards und Open-Source-Software werden dabei ausgelagert. Den Vorstandsposten wird Jean Paoli übernehmen, der als einer der Schöpfer des XML-Standards gilt.

 

Die Angestellten werden die Mitglieder des Interoperability-Strategy-Teams sein, dessen Vortstand Paoli ist. Die 50 bis 75 Mitarbeiter werden sich in einer eindeutigeren Weise als bisher um Microsofts Open-Source-Bemühungen kümmern. Die Neugründung soll nichts an dem bisherigen Vorgehen ändern, der Fokus soll aber verschärft werden.

 

Wie bisher möchte man sich mit Open-Source-Communities wie Apache Software Foundation und offenen Standards wie W3C, OASIS, IETF und DMTF beschäftigen. Die neue Geschäftsstruktur soll es aber ermöglichen, einfacher und schneller entsprechende Open-Source-Software zu veröffentlichen und Vorschläge der Community besser und zielgerichteter bearbeiten zu können. Zudem erhofft man sich damit eine einfachere und verbesserte Zusammenarbeit zwischen Microsoft und der Open-Source-Community.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Windows XP: Microsoft senkt Preise für Support-Verlängerung um 95 Prozent   Nokias indische Fabrik in Chennai muss voraussichtlich aus dem Übernahme-Deal ausgegliedert werden   Google Q1 2014: Umsatz- und Gewinnwachstum, dennoch enttäuschte Analysten   Spotify Easter Eggs: die besten versteckten Bonus-Tracks   App Store: 70 Prozent mehr Einnahmen durch China Mobile Deal
Windows XP: Microsoft senkt Preise für Support-Verlängerung um 95 Prozent   OnePlus One zeigt sich erneut auf Bildern - dieses Mal von der Frontseite   Android-Design-Chief erklärt: Mobil ist tot   Google-Patent für Kontaktlinse mit integrierter Kamera   Sklavando zweiter Akt: Zalando erstattet Anzeige gegen RTL-Journalistin - Caro Lobig reicht indes Klage bei Gericht ein

Suchbegriffe: Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma


 
Microsoft gründet Open-Source-TochterfirmaMicrosoft gründet Open-Source-TochterfirmaMicrosoft gründet Open-Source-Tochterfirma Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma
Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma Microsoft gründet Open-Source-Tochterfirma
Tim Cook deutet weiterreichende Kooperationen mit China Mobile an
News
Tim Cook deutet weiterreichende Kooperationen mit China Mobile an
Partner
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Galaxy S4 im Redaktionstest Teil 2: Android 4.2.2, Kamera und Galerie
Google Suche
Weitere Artikel