Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service
Samsung erklärt Display-Features des Galaxy S5   Update für Windows 8.1 mit Startmenü kommt im August   iPhone 6S und iPhone 6C - neue Konzepte von Martin Hajek   Flappy 48: Würdiger Flappy-Bird-Ersatz mit Zahlen und Würfelketten   Motorola erzielt in Q1 2014 6,5 Millionen ausgelieferte Geräte

Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service

 

Auf die Minute genau ein Jahr nachdem US Behörden auf Betreiben der Content Industrie Megaupload stillgelegt haben eröffnet Kim Dorcom den Nachfolger Mega.

 

(19.01.2013, 19:30) Vor genau einem Jahr hatten US Behörden im Zusammenwirken vor allem mit der Polizei in Neuseeland die File Sharing Site Megaupload stillgelegt, Server beschlagnahmt und Kim Dotcom samt Mitarbeitern verhaftet. Grund waren die Klagen bzw. das Lobbying der Content Industrie, die sich massiv geschädigt fühlten. Megaupload hatte rund 4% des Internet Verkehrs verursacht. Allerdings haben die US Behörden bei den Gerichten in einer Reihe von Ländern eine Schlappe nach der anderen einstecken müssen und das Vorgehen stellt sich immer deutlicher als ungesetzlich heraus.

Heute auf den Tag genau ein Jahr nach dem Raid hat Kim Dotcom nun sein neues Projekt Mega unter der Adresse mega.co.nz gestartet. 50 GB Speicher sind für alle Nutzer gratis. Kein Wunder, dass Kim Dotcom nur Minuten nach der Eröffnung twittern konnte, dass die Ausnutzung der Bandbreite in nur 10 Minuten von 0 auf 10 Gigabit angestiegen ist. Pro Minute sollen sich bereits Tausende von Usern registrieren.

Als Ziel nannte Fotcom in einem Tweet diesmal auf 5% des Internet Traffic zu kommen. Was offenbar mit neuen Angeboten wie Mega Movie auch gelingen könnte. Die Seite scheint im Moment sogar überlastet zu sein, so groß ist der Ansturm. 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Post-Google-Ära: Samsung soll angeblich diese offiziell angekündigt haben   Pantech:Snapdragon 805 zeigt sich in AnTuTu-Benchmark   Real Racing 3: Update bringt fehlerhafte Google Ads - Spieler und Werbetreibende verärgert   LG wird erwachsen: UI des G3 zeigt sich auf Screenshots   Samsungs hauseigene Apps werden kaum genutzt
Post-Google-Ära: Samsung soll angeblich diese offiziell angekündigt haben   Amazon Schnäppchen des Tages - Packard Bell 27 Zoll Monitor, Grundig Fernseher und mehr   Update für iPhone und iPad auf iOS 7.1.1 schließt Sicherheitslücken   WhatsApp: 500 Millionen regelmäßige Nutzer, täglich 700 Millionen verschickte Fotos   Samsung SM-T2558: 7-Zoll-Tablet im Smartphone-Look

Suchbegriffe: Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service


 
Kim Dotcom eröffnet Mega Storage ServiceKim Dotcom eröffnet Mega Storage ServiceKim Dotcom eröffnet Mega Storage Service Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service
Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service Kim Dotcom eröffnet Mega Storage Service
Die besten kostenlosen Cloud-Storage-Lösungen
News
Dossier
Die besten kostenlosen Cloud-Storage-Lösungen
Partner
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4
Google Suche
Weitere Artikel