Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad
Android-Design-Chief erklärt: Mobil ist tot   Google-Patent für Kontaktlinse mit integrierter Kamera   Sklavando zweiter Akt: Zalando erstattet Anzeige gegen RTL-Journalistin - Caro Lobig reicht indes Klage bei Gericht ein   Windows Phone 8.1 Preview im Test - kleine aber willkommene Verbesserungen   Google Project Ara: Release-Datum und Beispiel-Designs für das modulare Smartphone

Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad

 
 

Der nächste Urlaub kommt bestimmt, und auch hier gibt es passende Apps für mobile Geräte, die die Planung erleichtern sollen.

 

(18.01.2012, 13:30) Der nächste Sommer ist nicht weit. HolidayCheck, das in Deutschland führende Meinungsportal für Reise und Urlaub, gibt’s jetzt auch fürs iPad.

 

Adäquat zu den iPhone- und Android-Apps sowie zu dem Web-Portal können Nutzer damit ihren Urlaub planen, Preise vergleichen sowie Informationen und Bewertungen zu Hotels abrufen. Dank Anbindung an die HolidayCheck-Buchungsstrecke ist auch die direkte Reisebuchung per iPad-Anwendung möglich.

 

„Aktuelle Studien zeigen, dass zwei Drittel aller mobilen Reisebuchungen auf das iPad entfallen. Um dieses Umsatzpotenzial zu erschließen, bedarf es gut gemachter, leistungsstarker Applikationen. Unsere App bietet Nutzern auf der Suche nach dem nächsten Reiseziel einen echten Mehrwert“, sagt Birger Veit, Geschäftsführer der Entwicklerfirma Cellular.

 

Cellulars Smart Delivery Plattform spielt Bilder der Urlaubdestinationen und dort ansässiger Urlaubsunterkünfte optimal auf das iPad-Display aus. Die Hotels lassen sich zudem als Liste und mittels einer Karte anzeigen. Die integrierte Suchfunktion erlaubt das Filtern der Suchergebnisse nach Sternekategorie, Preisen und Empfehlungen anderer Nutzer. Letztere sind zusätzlich mit Fotos und Videos unterfüttert.

 

„Mit dem Start der iPad-App knüpfen wir an unsere erfolgreichen iPhone- und Android-Apps an. Sie wurden bislang fast 1.000.000 Mal heruntergeladen. Da unsere iPad-App neue Wege in der Userführung und Bedienfreundlichkeit geht, sind wir uns sicher, damit den Erfolg weiter ausbauen zu können.“, so Burkhard Süssenguth, Product Manager Mobile bei HolidayCheck.

 

Die kostenlose Applikation lässt sich ab sofort im Apple App Store und hier herunterladen.

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Bericht: Google Play erzielt mehr Downloads, App Store mehr Umsatz   Samsungs Pläne für 2014: Tizen-Smartphones in Q2, Wearable mit Android und Note 4 in neuem Design   Gaming-Messen 2014: Game City Wien und gamescom Köln   Gear 2, Gear Fit und Gear Neo: Samsung veröffentlicht Liste mit kompatiblen Devices   Yahoo Q1 2014: Gewinneinbruch um 84 Prozent, trotzdem erfreuliches Quartal
Bericht: Google Play erzielt mehr Downloads, App Store mehr Umsatz   Google, Apple, Microsoft & Co. unterzeichnen Vereinbarung: Neue Schutzfunktion soll Smartphone-Diebstahl stoppen   Samsung Galaxy S5 im Schusstest [Video]   Twitter: Verhandlungen mit türkischer Regierung, einige Nutzerkonten werden geschlossen   iPhone 6: Video zeigt Mock-up mit abgerundeten Ecken und größerem Screen

Suchbegriffe: Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad


 
Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPadHoliday Check: Urlaubs-App fürs iPadHoliday Check: Urlaubs-App fürs iPad Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad
Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad Holiday Check: Urlaubs-App fürs iPad
iOS 7.1 am 15. März - inklusive Mobile Device Management Funktion
News
Test-Apps
iOS 7.1 am 15. März - inklusive Mobile Device Management Funktion
Partner
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Telekom Austria AG, Konzern-Compliance,
Google Suche
Weitere Artikel