Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video]
Smartphones und Tablets machen PCs irrelevant - unfaire aber relevante Vergleiche   Amazon Oster Schnäppchen - nette Accessoires   Nike stellt Wearable-Entwicklung ein, Aus für Fuelband?   Baldur's Gate Enhanced Edition landet auf Android   HTC holt Samsung-Marketingexperten an Bord

Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video]

 
 

Rob Reid führt in seinem TED2012 Talk vor, wie richtige Copyright Mathematik funktioniert. Sicherlich eine der innovativsten Erweiterungen der Arithmetik durch die Musik- und Film-Industrie.

 

(15.3.2012, 19:04) Die Rechteverwerter aus der Musik- und Filmindustrie haben originelle Berechnungsmethoden entwickelt, was die Piraterie an Jobs und entgangenen Umsätzen kostet. Rob Reid nimmt sich in einem TED-Talk vor einigen Tagen diese kreative Mathematik vor.

So hat die MPAA (Motion Picture Association of America) vorgerechnet, dass die US-Wirtschaft 58 Milliarden Dollar durch Piraterie verliere. Reiht man Pennys aneinender, reicht die Reihe immerhin bis zum Mars. Die Summe entspricht auch der jährlichen US Agrarproduktion. Immerhin!

Tatsächlich ist seit Napster der Umsatz der Musik Industrie um 8 Milliarden Dollar gefallen. Die Einnahmen aus allen anderen Zweigen wie Film, Theater, TV (Kabel und Satellit) sind aber jeweils um zig Milliarden angestiegen. Wo wurden also die restlichen 50 Milliarden Dollar verloren. Wahrscheinlich bei den Ringtones der Handys.

Es gingen auch laut Content Industrie 373.000 Jobs verloren. 1998 waren laut offiziellen Arbeitmarktdaten in der Film- und Videoindustrie 270.000 Beschäftigte, in der Musikindustrie 45.000. Durch die Jobverluste gibt es also bereits eine negative Beschäftigtenzahl.

Was der Verlust durch das Kopieren eines Songs an Schaden anrichtet, hat die Copyright Industrie exakt errechnet: 150.000,00 Dollar. Diese Summe wird üblicherweise bei Gericht eingeklagt. Als das Gesetz beschlossen wurde, konnte ein Musikplayer gerade 10 Songs speichern - im Wert also von 1,5 Millionen Dollar. Heute ist alles viel schlimmer, denn auf einen iPad Classic passen 40.000 Songs, oder 8 Milliarden Dollar - oder 75.000 gestohlene Jobs.

Und hier das Video - ein richtiger Hör- und Sehgenuss und noch dazu ganz legal:

 

Quelle

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Runtastic und Universal Music präsentieren Workout-Musik   Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren   Asus will in Q2 2014 eine Million ZenFone-Modelle ausliefern   Sieben neue Indie-Games zum selbstgewählten Preis im Humble Weekly Sale   OnePlus One wird zum Launch nur über Einladungen erhältlich sein
Runtastic und Universal Music präsentieren Workout-Musik   EA: Oster-Updates für Real Racing 3: Open Wheelers und Die Simpsons Springfield   Samsung stellt Speicherkarten in frischem Design und mit 5-fachem Schutz vor   Android Google Kalender mit verbesserten Ortsvorschlägen und Integration von Videoanrufen per Hangouts   EA Sports Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 ab heute im Handel

 
Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video] Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video] Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video] Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video]
Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video] Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video]
AKM und Gema wollen Gebühren für eingebettete Videos verlangen - Entscheidung liegt bei EuGH
News
Dossier
AKM und Gema wollen Gebühren für eingebettete Videos verlangen - Entscheidung liegt bei EuGH
Partner

Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Die Copyright Mathematik der ACTA und SOPA Fans [Video]