Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple
Nike stellt Wearable-Entwicklung ein, Aus für Fuelband?   Baldur's Gate Enhanced Edition landet auf Android   HTC holt Samsung-Marketingexperten an Bord   Runtastic und Universal Music präsentieren Workout-Musik   Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren

Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple

 

Nun hat auch der zweite große Mobilfunker ebenso wie Verizon in dem Prozess Apple versus Samsung eine Unterstützungserklärung für Samsung bei Gericht deponiert.

 

(28.9.2011, 23:05) Es ist unglaublich aber nun wenden sich praktisch zwei Drittel der US-Mobilfunkbranche gegen Apple. Heute wurde von T-Mobile USA ebenfalls ein „amicus curiae“ Dokument zur Unterstützung von Samsung und gegen Apple bei dem Bundesgericht in San Franzisco abgegeben.

Ein „amicus curiae brief“ ist ein Schreiben, wo der eigene Standpunkt und somit das Interesse eines Dritten am Ausgang des Verfahrens, ausgesprochen wird. Möglich ist dies in den USA, da nach der dortigen Gesetzeslage das Gericht eine umfassende Prüfung der Folgen eines ‚Verbotes durchzuführen hat.

Die Begründung deckt sich ziemlich weitgehend mit der Begründung von Verizon, nämlich dass der Antrag Apples der Entwicklung der Mobilfunktechnologie im Wege stehe, Arbeitsplätze gefährde und den Zugang der Amerikaner zu schnellem Breitband einschränke und damit den Zielen der US-Politik zuwiderlaufe.

Überraschend ist, dass T-Mobile US die Begründung nicht nur auf das Software-Patent bezieht sowie das Verizon getan hat, sondern auch explizit und ausgesprochen auf die drei Designpatente erstreckt. Würde ein verkaufsverbot gegen Samsung ausgesprochen. so würden im Weihnachtsgeschäft kaum 4G/LTE-Geräte zu kaufen sein und dies verschlechtere die Entwicklung und die Marktposition von LTE und somit gegen das von der Regierung gesetzte Ziel eines Netzausbaus wirken würde.

Die politischen Auswirkungen der beiden Einwendungen sind sicher gravierend, sieht sich doch Apple einerseits mit massiver Opposition im eigenen Land konfrontiert und erhält andererseits die offizielle Bestätigung, dass ihre Geräte technologisch nicht Letztstand sind und hinter denen Samsungs zurückhängen.

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Asus will in Q2 2014 eine Million ZenFone-Modelle ausliefern   Sieben neue Indie-Games zum selbstgewählten Preis im Humble Weekly Sale   OnePlus One wird zum Launch nur über Einladungen erhältlich sein   Türkei schließt diverse Twitter-Accounts, zensiert Tweets   Amazon Schnäppchen des Tages - BlackBerry Q10 Smartphone, Acer 24 Zoll Monitor und mehr
Asus will in Q2 2014 eine Million ZenFone-Modelle ausliefern   Samsung stellt Speicherkarten in frischem Design und mit 5-fachem Schutz vor   Android Google Kalender mit verbesserten Ortsvorschlägen und Integration von Videoanrufen per Hangouts   EA Sports Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 ab heute im Handel   Asus K012 Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit 3G-Features im Einsteiger-Segment

 
Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen AppleAuch T-Mobile unterstützt Samsung gegen AppleAuch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple
Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple
Patente zu verkaufen aus Schadensfall webOS
News
Dossier
Test-Smartphones
Patente zu verkaufen aus Schadensfall webOS
Partner
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Bloomberg: Apple will Shazam in iOS 8 integrieren
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Auch T-Mobile unterstützt Samsung gegen Apple