Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne
LG wird erwachsen: UI des G3 zeigt sich auf Screenshots   Samsungs hauseigene Apps werden kaum genutzt   OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro   Amazon Schnäppchen des Tages - Packard Bell 27 Zoll Monitor, Grundig Fernseher und mehr   Update für iPhone und iPad auf iOS 7.1.1 schließt Sicherheitslücken

Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne

 
 

Dronen sind technisch längst Realität. Sie zur Lieferung von Waren einzusetzen allerdings eine fragliche Geschichte.

 

(02.12.2013, 08:50) Aprilscherz im Dezember oder realistischer Plan? Amazon Chef Jeff bezos sorgte mit einem Interview in der CBS Sendung 60 Minutes für Rauschen im Blätterwald. Amazon will angeblich per Drohne in Hinkunft Pakete mit weniger als 2,5 Kilo direkt zum Kunden liefern.

Amazon legte nochmal mit einer extra Webseite dazu nach, auf der auch die Drohne bei der Arbeit zu sehen ist und FAQ Fragen und Antworten zu finden sind.

Und dort findet sich gleich mal das große ABER: Man wartet nämlich noch auf Genehmigung und Regulativ durch die US Bundesluftfahrtbehörde FAA. Die soll ihre Regelungen bis 2015 fertig ausgearbeitet haben. Und die werden wohl kräftige Beschränkungen und Bedingungen enthalten.

Dazu gibt's aber auch von Amazon einige Einschränkungen. Nämlich das Gewicht darf nicht größer als 2,5 Kilo sein und die Entfernung vom Warenhaus nicht größer als 10 Meilen (16,1 Kilometer). Und damit relativiert sich die Sache schon wieder gewaltig, denn wer wohnt selbst in den USA so nahe bei einem Versandlager von Amazon? Und hat dazu vor der Haustüre noch den passenden Landeplatz und wohnt nicht in einem Mietshaus im 4. Stock, der nur durch's Treppenhaus erreichbar ist.

Die Idee und die Vorstellung eine Bestellung binnen 30 Minuten erfüllt zu bekommen ist aber schon bestechend. Oder? Was meint ihr?

Was könnte man damit kaufen? Bei Amazon findet sich genug, wie etwa diese Artikel:

Aber nicht nur in der Tech Abteilung gibt es transportable Angebote. Ordentliche Rabatte gibt es beim Schuh-Sortiment  sowie in der  Bekleidungs-Abteilung, aber das aber alles durch die Luft in einer kleinen Box transportierbar ist? 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

( Peter F. Mayer )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel



campana, 16.12.2013
drohne paket
Eine Frage: wenn ich die Drohne gleich mit dem Paket bei mir behalte, was passiert? Für so ein Geschenk Frei Haus ist jeder Froh! Ein bisschen rum fummeln, schon hat man ein Spielzeug für die Kinder, apportieren und so was...Auf jeden fall möglich... oder?
WhatsApp: 500 Millionen regelmäßige Nutzer, täglich 700 Millionen verschickte Fotos   Samsung SM-T2558: 7-Zoll-Tablet im Smartphone-Look   Nike und Apple entwickeln neues Smartband – Release noch vor Weihnachten   Samsung: Neue Skizzen zeigen gebogenes Display – mögliches Design des Galaxy Note 4   In der Schwebe: Produktion des iPhone Air angeblich verschoben - auf 2015
WhatsApp: 500 Millionen regelmäßige Nutzer, täglich 700 Millionen verschickte Fotos   NVIDIA Shield 2: Tegra K1 Chip, 4 GB RAM und 900p-Auflösung   Absurditäten beim Patentprozess Apple versus Samsung in Kalifornien   Windows 8.2 kommt noch dieses Jahr mit Startmenü und kostenloser Windows Cloud   iWatch: Apple sichert sich Markenschutz für Uhren und Schmuck

Suchbegriffe: Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne


 
Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per DrohneAmazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per DrohneAmazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne
Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne Amazons futuristischer Plan: Lieferung in 30 Minuten per Drohne
Partner
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
OnePlus One gelauncht: Cyanogenmod-Smartphone mit High-End-Ausstattung für 270 Euro
Google Suche
Weitere Artikel